Gottesdienste an Heilig Abend

Gottes Geschenk feiern

Christmette mit Kerzen

Licht in der Finsternis – Kerzenmeer während einer Christmette

Bild: iStockPhoto / RyanJLane

Die Weihnachtsgottesdienste sind die am besten besuchten Gottesdienste im ganzen Jahr. In vielen Kirchengemeinden wird deshalb auch mit mehreren unterschiedlichen Gottesdiensten gefeiert.

Wer Weihnachten einen Gottesdienst erleben möchte, hat die Wahl zwischen Christvesper mit Krippenspiel und Christmette. Da diese Gottesdienstformen so unterschiedlich ausfallen, lohnt es sich durchaus beide einmal zu besuchen. Da die Zeiten so hervorragend gelegt sind, lässt sich die eigene Familienfeier wunderbar durch diese Gottesdienste einrahmen.

Christvesper

Krippenspiele erzählen von der Geburt Jesu auf anschauliche Weise und finden meist am Nachmittag statt. Daher eignen sie sich besonders gut für Familien mit Kindern, die sich auf die Bescherung einstimmen möchten. Die Krippenspiele werden meist von Laienschauspielern und Kindern aufgeführt. Sie sind oft sehr kreativ und bieten bereichernde Interpretationen der Geschichte. Kaum verwunderlich: Verarbeitet die Weihnachtsgeschichte doch spannendes Material, wie Wanderschaft, Solidarität, Hoffnung, schwierige Startverhältnisse bei der Familiengründung und die sich durch die Bibel ziehende Erfahrung, dass Gott die normalen Verhältnisse auf den Kopf stellt.

Wer ein Krippenspiel sehen möchte, sollte sich rechtzeitig auf den Weg machen, da die Kirchen bei diesen Gottesdiensten oft aus allen Nähten platzen.

Christmette

Eine ganz andere Weihnachtserfahrung bieten die Christmetten. Sie beginnen zwischen 22 Uhr und 23 Uhr und sind meist ruhig und besinnlich. In der Stille der Nacht wird man für die subtileren Noten der Geschichte aufnahmefähig. Was es bedeutet, dass Jesus als Licht der Welt gekommen ist, wird hier sehr eindrücklich erlebbar. Die Nachtwache spannt zudem den Bogen von den Hirten, die das neugeborene Kind aufsuchten, hin zu den Jüngern, welche Jesus in der Nacht seiner Verhaftung begleiteten.


Artikelbild

Weihnachten

Hatten Sie im Weihnachtsrummel schon mal das Gefühl, dass die Welt Kopf steht? Damit lagen Sie ganz richtig. Denn davon erzählt die Weihnachtsgeschichte. | mehr

Artikelbild

Liturgischer Kalender

Was für den christlichen Glauben grundlegend ist, kehrt jedes Jahr wieder: in der Erinnerung, in der Feier, in den Liedern und Bräuchen. So hat das Kirchenjahr seinen eigenen Rhythmus im Jahreslauf. | mehr