Simultankirche St. Ulrich und St. Stephan

Geteilte Kirche

Im Donau-Ries pflegt man eine reiche ökumenische Tradition. Die Evangelischen und Katholischen Christen des Dorfes teilen sich ihre Kirche.

Teilen macht Freude. Das gilt auch in der ökumenische Zusammenarbeit. So teilen sich die katholischen und evangelischen Bewohner aus Ehingen am Ries eine Kirche.

Kirchen, die von unterschiedlichen Konfessionen genutzt werden, nennt man Simultankirchen. Sie sind besonders reizvoll, da Besucher verschiedene Glaubenstraditionen an einem Ort beobachten können. So können spannende Erkenntnise für den eigenen Glauben entstehen.

Bilderstrecke: Simultankirchen in Bayern

Dieses Bild teilen: